Immobilienwissen

Standort Stuttgart - Der Immobilienmarkt

Die schwäbische Metropole lockt mit ihrer ungeheuren Wirtschaftskraft viele Menschen an. Entsprechend hoch sind auch die Immobilienpreise. Und nicht nur in der City müssen Interessenten tief in die Tasche greifen. Auch in den Randbezirken wird es teuer. Vor allem dann, wenn es eigenes Haus sein soll. Zudem steigen die Preise stetig weiter an. Das macht den Markt für Investoren interessant und treibt den Preis abermals nach oben.

Preistendenz steigend

Ein namhaftes Onlineportal hat für eine Studie 20 Millionen Angebote aus der Vergangenheit und Gegenwart in der schwäbischen Metropole miteinander verglichen. Das Ergebnis: Die Preise stiegen über den gesamten Zeitraum kontinuierlich. Teilweise verzeichneten die Redakteure Preissteigerungen von bis zu acht Prozent in nur einem Jahr. Ein Ende dieser Entwicklung ist bislang nicht in Sicht. Insofern können Investoren in der schwäbischen Metropole zugreifen. Eine Wertsteigerung ist garantiert. Auch, wer eine Immobilie für den Eigenbedarf sucht, sollte schnell handeln. So günstig wie heute sind die Preise nie wieder.

Ein erfahrener Partner hilft sparen

Aber trotz all der Schreckensmeldungen über hohe Preise. Ein erfahrener Immobilienmakler ist in der Lage, ein günstiges Angebot für seine Kunden zu finden. Zumal die Preise auch nicht in allen Stadtteilen der Schwabenmetropole gleich schnell ansteigen. Ein Profi kennt das Gebiete und wird seine Kunden objektiv beraten.

Für Investoren wird er die Regionen finden, in denen ein Kauf jetzt noch günstig ist, die aber so beliebt sind, dass die Preise schon bald steigen werden. Interessenten, die eine Immobilie für sich selbst suchen, kann er ein günstiges Angebot machen. Aber auch sie müssen sich in der Schwabenmetropole keine Sorgen über einen möglichen Wertverfall machen.

Was Sie über Immobilien wissen sollten:

Was ist ein Verkehrswert?

Was ist ein Verkehrswert?

Weiterlesen »