Einen Augenblick bitte...
Immobilienwissen

Gute Nachbarn - schlechte Nachbarn: Wer eine Immobilie kauft, kauft die Nachbarn meist mit

Wer eine Immobilie kauft, achtet auf Lage, Preis und Ausstattung. Für viele Menschen erfüllt sich mit einer Eigentumswohnung der Traum von der eigenen Immobilie. Aber wer glaubt, in seinen vier Wänden nun alles machen zu dürfen, der irrt. Dies kann nicht selten Unmut bei den Nachbarn auslösen.
Und sogar so mancher Immobilienverkauf scheitert an der Nachbarschaft. Nicht nur in vielen Stadtteilen deutscher Großstädte ballen sich soziale Problemfälle, auch in kleinen beschaulichen Gemeinden gibt es problematische Nachbarschaft.

Auf eine gute Nachbarschaft

Abgesehen von extremen Einzelfällen, sind banale alltägliche Situationen - wie bellende Hunde, speilende Kinder, Treppenhausreinigung usw. - für einige Nachbarn Auslöser für Streitigkeiten. Es prallen unterschiedliche Vorstellungen und Kulturkreise aufeinander.
Allerdings gibt es auch viele gegenteilige Erfahrungen. Wer sich gemeinschaftlich verhält, kann mit den Nachbarn ein harmonisches Verhältnis pflegen. Eine gute Nachbarschaft ist insbesondere in der heutigen Zeit viel wert. Nicht nur im alltäglichen Zusammenleben, auch beispielsweise in der Urlaubszeit, ist es beruhigend zu wissen, dass die Nachbarn ein Auge auf mein Eigentum haben.

Die Rechtslage

Die Gerichte sind bekanntlich überlastet in Sachen Nachbarschaftsstreitigkeiten. Aber bereits auch beim Immobilienverkauf spielen „schwierige“ Nachbar eine nicht unerhebliche Rolle. Hat der Verkäufer eine Aufklärungspflicht diesbezüglich?
Querulatorisches Verhalten der Nachbarn kann eine Aufklärungspflicht des Verkäufers begründen, wenn danach gefragt wird oder wenn es außergewöhnlich und extrem ist (Bsp.: mehrjähriges absichtliches Stören der Nachtruhe, BGH, Urteil vom 22.02.1991, Az. V ZR 189/89; permanentes Beschimpfen, Beleidigen und Bedrohen, OLG Frankfurt, Urteil vom 20.10.2004, Az. 4 U 84/01). Diese Pflicht kann der Verkäufer durch Verschweigen verletzen. Für die Voraussetzungen eines darauf gestützten Schadensersatzanspruches, insbesondere die Kenntnis des Käufers, ist aber der Käufer darlegungs- und beweispflichtig.

Unser Tipp

Nach Möglichkeit erkundigen Sie sich - bereits vor dem Kauf einer Immobilie - über die Nachbarschaft. Sie können hierbei zum Beispiel in Erfahrung bringen, ob in der Nachbarschaft überwiegend Rentenr oder junge Familien leben.

Diese zusätzliche und zeitintensive Aufgabe kann Ihnen selbstverständlich auch ein guter Makler abnehmen. Dieser informiert sich beim bisherigen Eigentümer über die Nachbarschaftsverhältnisse und kann Auskunft geben. Gibt die Nachbarin gegenüber gerne Klavierstunden oder züchtet Hunde? Gibt es Problemnachbarn? Sind bauliche Maßnahmen geplant?

Auch umgekehrt kann der Makler klären, ob man selbst ein Problemnachbar werden könnte, wenn man z.B. viele Kinder hat und vornehmlich von Rentnern umgeben ist. Selbstverständlich gibt es da Gesetze, aber permanent nerven will auch keiner. All das kann ein Makler verlässllich in Erfahrung bringen.

Diese Informationen sind zwar immer noch keine Garantie für eine harmonische Nachbarschaft, aber man bekommt einen groben Einblick in die Nachbarschaft und ist eher vorgewarnt, ob „schwierige“ Nachbarn vorhanden sind. Darüber hinaus kann man selbst einschätzen, ob auch die eigenen Verhaltensweisen und Hobbys in die neue Nachbarschaft passen. Fühlt man sich mit den Menschen um sich herum wohl oder eher nicht. Lassen Sie sich einfach von Ihrem Immobilien-Profi beraten und profitieren Sie von seinen seinen unzähligen Erfahrungswerten.

Was Sie über Immobilien wissen sollten:

Was ist ein Verkehrswert?
Was ist ein Verkehrswert?
Weiterlesen »
Steuern beim Hausverkauf
Steuern beim Hausverkauf
Weiterlesen »
Smart Home
Smart Home
Weiterlesen »
Vor dem Verkauf sanieren?
Vor dem Verkauf sanieren?
Weiterlesen »
Spekulationssteuer
Spekulationssteuer
Weiterlesen »
Immobilienverrentung
Immobilienverrentung
Weiterlesen »
Energieausweispflicht
Energieausweispflicht
Weiterlesen »
Nachhaltiger wohnen
Nachhaltiger wohnen
Weiterlesen »
Nachhaltig bauen
Nachhaltig bauen
Weiterlesen »
Was ist Niessbrauch?
Was ist Niessbrauch?
Weiterlesen »
Richtig lüften
Richtig lüften
Weiterlesen »