Immobilienwissen

Standort Konstanz - Der Immobilienmarkt

Konstanz liegt direkt am Bodensee. Eine der schönsten Regionen in Deutschland. Zugleich ist auch die Schweiz nicht weit entfernt. Das macht eine Immobilie in dieser Gegend für Pendler sehr interessant. Da verwundert es nicht, dass die Immobilienpreise in Konstanz und Umgebung weit über dem Durchschnitt liegen. Besonders beliebt sind bei Käufern natürlich die Wohnlagen direkt am See. Wer sich für den Markt interessiert, sollte sich Hilfe von einem Profi holen.

Preise weit über Bundesdurchschnitt

In den vergangenen Jahren sind die Immobilienpreise in Konstanz stetig gestiegen. Ein Ende dieses Trends ist nicht in Sicht. Einige Stadtteile, wie zum Beispiel Staad und Allmannsdorf, sind so gefragt, dass der Quadratmeter schon jetzt weit über 5000 Euro kostet. Der Durchschnitt liegt bei 2400 Euro - Tendenz weiter steigend. Durchschnittlich steigen die Preise um rund 14 Prozent pro Jahr. Damit gehört Konstanz zu den teuersten Städten in ganz Deutschland.

Vertrauen Sie einem Profi

Die Profis von Baum Immobilien ermitteln für ihre Kunden realistische Preise. Auf diesen Service können sich sowohl Investoren als auch Käufer für den Eigenbedarf verlassen. Der Makler wird den Preis anhand eines genauen Gutachtens ermitteln. So wissen Interessenten, was auch sie zukommt. Außerdem haben sie die Sicherheit, dass sie nicht mehr bezahlen als notwendig.

Als erfahrene Makler kennen sie den Markt in und um Konstanz wie ihre Westentasche. So sind sie in der Lage, ihren Kunden ein vergleichsweises günstiges Angebot zu machen. Und natürlich können sie einschätzen, welche Rendite ein Objekt abwirft - und, ob sein Wert in den kommenden Jahren noch weiter steigen wird.

Was Sie über Immobilien wissen sollten:

Was ist ein Verkehrswert?

Was ist ein Verkehrswert?

Weiterlesen »