Immobilienwissen

Immobilie vererben, verschenken oder vorher verkaufen? 

Was soll mit meiner Immobilie geschehen, wenn ich einmal nicht mehr bin? Diese Frage stellen sich viele Hausbesitzer. Vor allem wollen sie ihren Nachfahren mögliche Steuern ersparen - ihren Nachlass aber auch so regeln, dass es nicht zu Streitigkeiten kommt.

Steuern sparen durch eine Schenkung

Eltern ist es erlaubt, ihren Kindern alle zehn Jahre etwas zu schenken, ohne dass diese Steuern dafür bezahlen müssen. Das Gut darf allerdings einen Wert von 400.000 Euro nicht überschreiten - ansonsten fällt dennoch eine Schenkungssteuer an. Diese Art von Vermögensübertragung bietet sich vor allem dann an, wenn es nur einen Nachfahren gibt. Hausbesitzer, die einen solchen Schritt erwägen, sollten sich Rat bei einem Immobilienprofi holen. Er weiß, wie der Akt rechtssicher abgewickelt werden kann und kann durch Zuschaltung eines Rechtsbeistandes oder Steuerberaters aus seinem Netzwerk eine große Hilfe sein.

Das Haus an die Kinder vererben

Soll das Haus doch an die Kinder vererbt werden, ist zu beachten, dass dies nur bis zu einem Wert von 200.000 Euro steuerfrei möglich ist. Alle Nachkommen werden in diesem Fall zu gleichen Teilen Eigentümer der Immobilie. Möchte ein Kind das Haus alleine nutzen, muss es die Geschwister ausbezahlen. Wird das Haus verkauft, wird der Erlös unter allen Erben aufgeteilt. Bei all diesen Schritten besteht die Gefahr, dass sich die Nachfahren nicht einigen können - und das Haus in der Zwischenzeit verfällt und an Wert verliert.

Ein Verkauf zu Lebzeiten vermeidet Streit

Wer seine Immobilie noch zu Lebzeiten verkauft, hat zwei wesentliche Vorteile. Zum einen kann er das Geld als Altersversorgung nutzen. Das, was übrig ist, wird unter den Nachfahren zu gleichen Teilen aufgeteilt. Diesen Schritt regeln Notar und Nachlassgericht, sodass Streit vermieden wird. Dieser Verkauf sollte allerdings ein wohl überlegter Schritt sein. Wer schnell und ohne professionelle verkauft, kann selten einen guten Preis erzielen. Ein Makler kennt den lokalen Markt und wird Hausbesitzer fachmännisch begleiten. Er wird für sie und die Nachkommen das bestmögliche Ergebnis erzielen.

Was Sie über Immobilien wissen sollten:

Was ist ein Verkehrswert?

Was ist ein Verkehrswert?

Weiterlesen »